Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Arbeitskreis Straffälligen- und Opferhilfe goes Europe

Reisedokumentation jetzt als Broschüre veröffentlicht

Der Arbeitskreis in Dänermark

Mitglieder des Arbeitskreises Straffälligen- und Opferhilfe hatten im Juni 2018 die Gelegenheit, sich im Rahmen einer Studienreise mit ihren dänischen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Ziel der Reise war es, sich über das dänische Modell der Strafrechtspflege zu informieren und aus Good-Practice-Beispielen zu lernen. Der europäische Austausch wurde durch die finanzielle Förderung der Europäischen Union im Rahmen des Programmes „Erasmus +“ ermöglicht.

Die nun vorliegende Reisedokumentation enthält neben einer Überblicksdarstellung über die Systeme des Justizvollzugs und der Opferhilfe in Dänemark mehrere Kurzberichte zu den besuchten Einrichtungen. Darunter waren nebeneiner geschlossenen und einer offenen Haftanstalt die Dänische Bewährungshilfe sowie das Büro der Opferhilfe Dänemark.

An der Erstellung der Dokumentation waren alle Mitreisenden beteiligt. In dem Bericht sind zahlreiche Original-Zitate der Teilnehmenden enthalten, in denen sie ihre Erkenntnisse und Impressionen schildern.

(vb)

Datum, 21 | 08 | 2018