Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

Alpha.5 – gemeinsames Projekt der Paritätischen Akademie und der Deutschen Angestellten-Akademie

Sensibilisierungs-Workshops in Berlin

Logo Alpha.5

Logo Alpha.5

Analphabetismus erkennen und damit umgehen lernen und kompetent im Bereich der Grundbildung aktiv werden – dabei unterstützt das Projekt „Alpha.5“, das die Paritätische Akademie gemeinsam mit  der Deutschen Angestellten-Akademie durchführt.

Im Projekt "Alpha.5" werden in fünf Bundesländern (Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt) eine Reihe von Schulungs- und Qualifizierungskursen angeboten, die sich an folgenden Personenkreis richten:

 

  • Kursleiter und Kursleiterinnen mit Qualifizierungsbedarf für den Einsatz in Alphabetisierungs- und Grundbildungskursen
  • (Ehrenamtliche) Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Wohlfahrtverbandes, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Kontakt zu Kunden mit Grundbildungsbedarf sowie zu Flüchtlingen mit Alphabetisierungsbedarf haben
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Deutschen Angestellten-Akademie, die von Jobcentern zertifizierte Maßnahme an den Standorten implementieren wollen

Die Teilnahme an diesen Schulungs- und Qualifizierungsangeboten ist kostenfrei.

Sensibilisierungs-Workshops in Berlin

Logo Paritätische AkademieIm Rahmen des Projekts werden am Standort Berlin in diesem Jahr Sensibilisierungs-Workshops für ehrenamtlich Engagierte und für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mitgliedsorganisationen, Jobcentren, Beratungsstellen und weiteren Einrichtungen angeboten. Ziel der Workshops ist es, funktionalen Analphabetismus bei Erwachsenen zu erkennen und den Umgang damit zu üben. Dabei werden auch Geflüchtete berücksichtigt, die weder in ihrer Muttersprache, noch in Deutsch alphabetisiert sind bzw. Unterstützung bei ihrer Grundbildung brauchen.

In den Workshops erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Hintergründe über die Problematik des Analphabetismus weltweit und in Deutschland sowie über jene Menschen, die mit dem Begriff „funktionale Analphabeten“ beschrieben werden. Anhand von Texten und Auszügen aus Interviews mit funktionalen Analphabeten ermitteln die Workshop-Teilnehmenden, wie diese erkannt und angemessen angesprochen werden können. Dabei werden gemeinsame Überlegungen angestoßen, wie der Bedarf jeder einzelnen Person berücksichtigt und wie individuelle Handlungsstrategien entwickelt werden können. Darüber hinaus werden Kenntnisse über die regionalen Förderperspektiven und Grundbildungsangebote vermittelt.

Die Leitung der Workshops übernehmen Natalie Breinert und Carmen Kuprat von der Deutschen Angestellten Akademie gGmbH, Projektkoordinatorinnen und Dozentinnen für Alphabetisierung.

Die Sensibilisierungsworkshops finden an den folgenden Terminen jeweils von 9 bis 17 Uhr in der Paritätischen Akademie Berlin statt:

30.6.2016; 26.9.2016; 4.10.2016; 1.11.2016; 24.11.2016; 2.12.2016

Im Anschluss an die Sensibilisierungsworkshops besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen des Projektes zusätzlich für das Arbeitsfeld Alphabetisierung und Grundbildung weiterzuqualifizieren. 

Sie können sich bei den Projektverantwortlichen anmelden:

Natalie Breinert
Deutsche Angestellten-Akademie GmbH
Telefon: 03941 56 59 48
natalie.breinert(at)daa.de
daa-braunschweig.de

Rudi Thurner
Paritätische Akademie Berlin gGmbH
Telefon: 030 275 82 82 16
thurner(at)akademie.org
akademie.org

Das Projekt "Alpha.5" wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Nationalen Dekade für Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in Deutschland bis zum 31. Dezember 2018 gefördert.

Datum, 11 | 03 | 2016