Kiezreporter der Schulstation von Aufwind e.V. - Foto: Stefanie Lehmann Unionhilfswerk - Kindergartengruppe - Foto: Christiane Weidner Eine Breakdanceshow - Foto: Eberhard Auriga Kletterwald - Foto: Nachbarschaftsheim Schöne

125 Jahre Sucht-Selbsthilfe

Guttempler in Berlin-Brandenburg feiern Jubiläum

125 Jahre Guttempler

125 Jahre Guttempler, Foto: Kathrin Zauter

Eine der ältesten Selbsthilfeorganisationen Deutschlands feiert heute ihr Jubiläum: ganz praxisorientiert, mit einer Tagung im Guttemplerhaus in der Wildenbruchstraße in Neukölln. Nach einem Begrüßungstalk und dem Grußwort der Berliner Drogenbeauftragten gab es eine große Torte vom Paritätischen Wohlfahrtsverband als Geschenk zum Geburtstag.

Bei der Fachtagung zum Thema „Erfolgreich zusammenarbeiten: Sucht-Selbsthilfe als Partner“, die die Guttempler gemeinsam mit dem Paritätischen Landesverbänden Berlin und Brandenburg veranstalten, geht es unter anderem um die Frage: Lohnt sich Selbsthilfe überhaupt? Sowohl Detlef Fronhöfer von der AOK Nordost als auch Dr. Darius Tabatabai vom Klinikkonzern Vivantes betonten in ihren Vorträgen, wie wichtig Selbsthilfe ist. Nicht nur, weil sie die Betroffenen stärkt, sondern auch, weil sie die Gesellschaft entlastet. In dem Zusammenhang lobten sie die langjährige gute und zuverlässige Arbeit der Guttempler in Berlin und Brandenburg.

Auch noch morgen laden die Guttempler und der Paritätische Wohlfahrtsverband zur Fachtagung ein.

Mehr zur Arbeit der Guttempler unter guttempler-berlin.com

Foto: Kathrin Zauter

Datum, 15 | 04 | 2016