Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen HEILPÄDAGOGEN (M/D), REHAPÄDAGOGEN (M/D), SOZIALPÄDAGOGEN (M/D) In Berlin Lichterfelde‐Ost¦ 30 Std. (mit flexibler Std.erhöhung nach Absprache)

Institution: Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH
Verfügbar ab: sofort
Aufgaben:

Als zukunftsorientierter, berlinweit agierender Träger der Kinder‐ und Jugendhilfe entwickeln, erproben und realisieren wir in der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH chancengerechte Bildungs‐ und Unterstützungsangebote in Kitas und Schulen, in den Hilfen zur Erziehung, in der Eingliederungshilfe, im Rahmen von Berufsorientierung und Ausbildung sowie in der Stadtteilarbeit.

 

Inklusion für Alle ist unser Anspruch: Zwei »ambulante Wohngemeinschaften« für junge Menschen mit Beeinträchtigungen sind in unserem inklusiven Haus etabliert. Unser Ziel: größtmögliche Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Bewohner (m/w/d) im eigenen Wohnraum.

 

IHRE AUFGABEN MIT DEN BEWOHNERN (M/W/D)

- ganzheitliches Beraten, unterstützen und Anleiten zum Erwerb und Erhalt alltags‐ und lebenspraktischer Fähigkeiten

- Erstellen individueller Förderpläne zur Entwicklung der Eigenständigkeit, Gemeinschaftsfähigkeit und Bildungs‐bzw. Beschäftigungsfähigkeit.

- pädagogische‐therapeutische Angebote zur Entwicklung sozialer Kompetenzen in den Bereichen von Eigenverantwortung und Gruppenfähigkeit, außerdem beraten und begleiten Sie mögliche Krisen.

- Stärken von Inklusion und Empowerment

- Realisieren von übergreifenden Gruppenangeboten im Saal unseres inklusiven Hauses.

- Durchführen von Ausflügen und Reisen.

- Interdisziplinäres Arbeiten mit dem Fallmanagement (EGH), gesetzl. Betreuer/innen, Eltern, Angehörigen und anderen Einrichtungen.

 

IHR PROFIL

- staatliche Anerkennung oder vglb. Qualifikation

- Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe, (heil)pädagogische Methodenvielfalt

 

WAS WIR UNS WÜNSCHEN

- Engagement zum Gestalten einer neuen Wohnform.

- Initiative zur Weiterentwicklung der ambulanten WG.

- Freude, Ihre fachspezifischen Erfahrungen in die Gruppenarbeit und in die Vernetzung im inklusiven Haus einzubringen.

- Ausdauer bei der Unterstützung zur Förderung junger Erwachsener (m/w/d) mit Beeinträchtigung, die ein größtmögliches Maß an Selbständigkeit erlangen möchten.

 

WAS SIE ERWARTET

- eine offene, partizipative und wertschätzende Unternehmenskultur mit Raum für eigene Ideen und Engagement

- eine gute fachliche Vernetzung, Fortbildung, päd. Fachberatung, Coaching und Supervision

- Im Haus Boothstr. bieten wir barrierereduzierte Arbeitsplätze und vorübergehende Wohnmöglichkeiten bei Bedarf an. Fragen Sie uns!

- TV‐L‐nahe Vergütung einschl. der Anlagen B und G (E‐ und S‐Tabellen), 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Krankengeldzuschuss

- die Möglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge durch Entgeltumwandung

 

WAS UNS BESONDERS MACHT

- Pfefferwerk‐Akademie für Fort‐ und Weiterbildung

- betriebliches Gesundheitsmanagement

- vergünstigte Event‐Angebote

- Pfefferwerk‐Chor

- Ab Januar 2021: JobRad®

Hinweise zur Bewerbung:

NEUGIERIG GEWORDEN

Wenn Ihnen Inklusion am Herzen liegt und Teamgeist wichtig ist und Sie sich in der fachlichen Beschreibung wiederfinden, dann heißen wir Sie in unserem Team herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2021 an materson@pfefferwerk.de Bei RÜCKFRAGEN können Sie sich gern an unsere Einrichtungsleiterin, Frau Materson, wenden.

 

Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH ¦ Frau Materson ¦ Christinenstr. 18/19 ¦ 10119 Berlin ¦ Fon: 44 383‐421

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Datum, 13 | 01 | 2021