Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Sozialpädagog*in (w/m/d) für die Therapeutische Wohngemeinschaft neuhland gesucht

Institution: TWG neuhland
Verfügbar ab: sofort
Aufgaben:

Für die Therapeutische Wohngemeinschaft neuhland suchen wir ab sofort eine*n Sozialpädagog*in oder vergleichbar ausgebildete*n Mitarbeiter*in mit 30 Wochenstunden für die Beratung und Betreuung von psychisch erkrankten jungen Erwachsenen in Krisen.

 

Neben drei Betreuungsdiensten pro Woche in den Nachmittags- und Abendstunden (sonntags-freitags, ca. 14-20 Uhr) umfasst die Tätigkeit auch Teamsitzungen, Supervisionen, Begleitungen und Zusammenhangsarbeit.

 

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet beinhaltet die folgenden Tätigkeiten:

• intensive Beziehungsarbeit mit unseren Hilfenehmer*innen

• Begleitung und Unterstützung bei der Bewältigung des Alltages und bei Behördenangelegenheiten

• Unterstützung im Umgang mit der psychischen Erkrankung

• Krisenintervention

• Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

• Behandlungs- und Rehaplanung

• Gestaltung und Durchführung von Gruppenterminen

• Mitorganisation des Standortes und aktive Beteiligung an konzeptioneller Weiterentwicklung

 

Was erwartet Sie bei uns?

Ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem therapeutisch orientierten Team. Als fachlich spezialisierter und angesehener Träger gewährleistet neuhland hohe Qualitätsstandards, klare Strukturen und ein angenehmes Arbeitsklima. Eine umfangreiche Einarbeitung sowie die Möglichkeit, sich fachlich fortzubilden, sind uns ebenso wichtig wie ein wertschätzender, reflektierter Umgang in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre. Gegenseitige Unterstützung in der Tätigkeit ist für uns dabei selbstverständlich.

 

Wir bieten Ihnen

• Vergütung in Anlehnung an den TVL

• Nacht- und Feiertagszuschläge

• Mitgestaltung an der Dienstplanung

• 30 Tage Urlaub und 5 Fortbildungstage jährlich

• Fortbildungsgutschein für zwei Tage jährlich für die trägereigene Fortbildungsakademie

• eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung

 

Wir wünschen uns eine*n Kolleg*in

• mit Interesse an lebendiger Teamarbeit aber auch an eigenverantwortlichem Handeln

• mit Erfahrung in der Krisenhilfe, Psychiatrie und/oder Betreutem Wohnen

• mit Lust zur Reflexion des eigenen Handelns und zur Auseinandersetzung mit psychisch erkrankten jungen Menschen

• mit Humor, Motivation und Engagement aber auch mit einem gesunden Maß an Belastbarkeit und Flexibilität

• mit einer Qualifikation als Sozialpädagog*in, Erzieher*in, Psycholog*in oder vergleichbar.

 

Die neuhland Hilfe in Krisen gGmbH ist ein gemeinnütziger anerkannter Träger der Jugendhilfe und der psychiatrischen und psychosozialen Versorgung. Unser Schwerpunkt ist die Krisenhilfe. Wir betreiben verschiedene stationäre und ambulante Angebote des therapeutischen Wohnens und der Beratung sowie eine Fortbildungsakademie und sind Teil eines berlinweit tätigen Trägerverbundes mit Prowo, Land in Sicht und MeG.

 

Weitere Informationen zu unserem Betreuungsangebot finden Sie unter: www.neuhland.net/twgneuhland.html

 

Hinweise zur Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie, Ihre Anhänge nur im pdf Format zu versenden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung.twg@neuhland.net

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Albrecht unter Tel. 030/417283838 zur Verfügung

 

 

Datum, 04 | 05 | 2021