Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Sozialpädagoge (m/w/d)

Institution: WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
Verfügbar ab: 01.02.2022
Aufgaben:

Das Netzwerk Arbeit und seelische Gesundheit der WIB –Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH ist als Projektpartner des Jobcenters Berlin Lichtenberg an einem Modellprojekt „L.IGA – Lichtenberger Initiative für Gesundheit und Arbeit“ beteiligt. Dieses Modellprojekt wird im Rahmen des Förderprogramms rehapro vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanziert. Vorbehaltlich einer positiven Förderentscheidung startet das Projekt am 01.02.2022 unter Leitung des Jobcenters Lichtenberg.

 

Haben Sie Lust auf die Mitarbeit in einem innovativen Projekt mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten?

 

Werden Sie Teil eines gemeinsamen Beratungsteams mit Mitarbeitern (m/w/d) des Jobcenters Lichtenberg. Ziel ist es, Menschen mit vorwiegend psychischen Beeinträchtigungen individuell und bedarfsgerecht zu unterstützen, passende Hilfestellungen für eine gesundheitliche und berufliche Stabilisierung zu finden. Für das neue Team „L.IGA – Lichtenberger Initiative für Gesundheit und Arbeit“ für das gesundheitliche und berufliche Coaching suchen wir einen

 

Sozialpädagogen (m/w/d)

oder vergleichbare Qualifikation

ab 01.02.2022 / im Umfang von 30 Wochenstunden

 

Ihre zukünftigen Aufgaben bei uns:

 

• Sie beraten und begleiten Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen im Tandem mit einem Jobcenter-Mitarbeitenden zur Stabilisierung ihrer gesundheitlichen Situation und in der Entwicklung von beruflichen Perspektiven. Das Ziel ist eine passgenaue Vermittlung der Menschen in geeignete medizinische und berufliche Maßnahmen.

• Sie sind in diesem Coachingprozess ein „Lotse im System“ und unterstützen die Menschen dabei, geeignete Angebote sowohl innerhalb des L.IGA-Projektes als auch im Sozialraum zu finden.

• Sie ermutigen die Menschen, nächste Schritte zu gehen und begleiten sie dabei.

• Bei Bedarf motivieren Sie die Menschen, das medizinisch-diagnostische Angebot der im L.IGA-Projekt mitarbeitenden RPK – Rehabilitationseinrichtung für psychisch kranke Menschen anzunehmen.

• Sie vernetzen sich mit Einrichtungen und wichtigen Akteuren der psychosozialen und beruflichen Teilhabe im Bezirk, gewinnen durch eine zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit

neue Kooperationspartner (m/w/d) und gehen dabei insbesondere auch auf Hausärzte (m/w/d), Fachärzte (m/w/d) und Kliniken im Bezirk Lichtenberg zu, um sie für eine Kooperation zur Verbesserung der medizinischen Versorgungssituation der Zielgruppe zu gewinnen.

• Sie gehen ebenso auf Arbeitgeber (m/w/d) und deren Netzwerke zu, um Erprobungs- und Arbeitsplätze für die Zielgruppe zu erschließen und begleiten ggf. die Integrationsprozesse durch Beratung und Jobcoaching.

• Sie arbeiten an einer Verzahnung verschiedener rechtskreisübergreifender Leistungen „wie aus einer Hand“, um den Menschen einen niedrigschwelligen Zugang zu den aktuell notwendigen Unterstützungsleistungen zu ermöglichen.

 

Das wünschen wir uns von Ihnen:

 

• Sie besitzen einen Hoch- bzw. Fachhochschulabschluss in Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation.

• Sie haben Erfahrungen in der Beratung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen, idealerweise eine Zusatzqualifikation im Bereich Coaching oder Beratung.

• Eine konsequente personenzentrierte und wertschätzende Haltung gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen ist für Sie selbstverständlich.

• Sie können komplexe Systeme organisieren und weiterentwickeln.

• Sie haben Freude an der aktiven Mitgestaltung in einem innovativen Projekt und in einem neu aufgestellten interdisziplinären Team.

• Sie arbeiten personenorientiert, sind kontaktfreudig und gestalten Netzwerke.

• Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit zählen zu Ihren Eigenschaften.

• Sie besitzen Kenntnisse in den üblichen EDV-Programmen.

 

Wir bieten Ihnen:

 

• die Möglichkeit, ein neues innovatives Angebot in einem interdisziplinären Team aktiv mitzugestalten,

• eine fachliche Anbindung sowohl an das Netzwerk Arbeit und seelische Gesundheit als auch an das Jobcenter,

• die Beteiligung an der Weiterentwicklung und Verstetigung des Konzeptes,

• vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, regelmäßige Teamsitzungen und Supervisionen,

• die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie mit nebenberuflicher Tätigkeit durch flexible Arbeitszeiten,

• Vergütung nach hauseigenem Gehaltssystem inklusive vom Betriebsergebnis abhängige Sonderzahlungen,

• Zuschuss zu Gesundheitsleistungen und zur betrieblichen Altersvorsorge,

• 30 Tage Jahresurlaub,

• Diensttelefon,

• mit positiver Förderentscheidung ein befristetes Arbeitsverhältnis bis zum 31.10.2025.

 

Hinweise zur Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Ihre Unterlagen senden Sie bitte an:

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH, Tassostraße 17, 13086 Berlin

oder zusammengefasst in einer PDF-Datei per E-Mail: personal@wib-verbund.de.

 

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an:

Britta Kehr (Bereichsleitung), Tel. 0 30/48 49 59 12

 

Internet: www.wib-verbund.de und www.von-uns.berlin

 

Datum, 29 | 11 | 2021