Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Psychosoziale Beraterin

Institution: Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen
Verfügbar ab: 20.10.2021
Aufgaben:

Sozialarbeiterin* mit staatlicher Anerkennung (w/d)

(Teilzeit; zunächst befristet für ein Jahr mit Aussicht auf Verlängerung)

 

Seit 1993 hilft BIG e.V. – Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen* in Kooperation mit allen

gesellschaftlichen Kräften häuslicher Gewalt entgegenzuwirken.

Die BIG Hotline ist ein Unterstützungsangebot für Frauen und deren Kinder, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, in Form von telefonischer Beratung, Beratung per E-Mail sowie aufsuchender Hilfe und persönlicher Unterstützung.

Bei ihrer Tätigkeit kooperieren die Beraterinnen der BIG Hotline eng mit Polizei, Justiz, Frauenberatungsstellen, Frauenhäusern, Jugendämtern und Kindernotdienst, Krisendienst, Gewaltschutzambulanz und weiteren Einrichtungen der Stadt Berlin und deutschlandweiten Einrichtungen. Darüber hinaus geben sie Personen, die in ihrem beruflichen und privaten Umfeld mit häuslicher Gewalt konfrontiert sind, umfangreiche und kompetente Auskünfte zu allen Fragen bei häuslicher Gewalt.

 

Ihre Aufgabengebiete umfassen u.a.

• Telefonische Beratung im Schichtsystem zwischen 08:00 und 23:00 Uhr an 365 Tagen im Jahr

• Psychosoziale Krisenintervention und Beratung

• Information über rechtliche und polizeiliche Möglichkeiten, über Schutzunterkünfte sowie deren Vermittlung

• Aufsuchende mobile Beratung und Begleitung im Rahmen der ersten Schritte aus der Gewaltsituation

• Onlineberatung

• Tätigkeit in wechselnden festen Diensten

• Netzwerk- und Gremienarbeit zum Thema häusliche Gewalt

• Kooperation und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit anderen Hilfeeinrichtungen und Institutionen

 

Wir erwarten von Ihnen

• einen (Fach-)Hochschulabschluss in den Bereichen Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung (oder mindestens dreijähriger Berufserfahrung im Feld der Sozialen Arbeit/ Psychosozialen Beratung)

• Belastbarkeit im Umgang mit Gewaltthematik

• Fähigkeit in komplexen Situationen eigenständige Entscheidungen zu treffen und diese im Team zu reflektieren

• Weiterbildung in der Psychosozialen Beratung oder Therapie

• Teamfähigkeit, hohes persönliches Engagement und Flexibilität

 

Wir wünschen uns

• Berufserfahrung in der Beratung von häuslicher Gewalt betroffener Frauen*

• Interkulturelle und Diversity-Kompetenzen

• Mehrsprachigkeit

 

Wir bieten Ihnen

• Sorgfältige Einarbeitung

• Enge inhaltliche Begleitung und Entwicklung der Psychosozialen Beratungskompetenz

• Mitarbeit in einem professionellen Team

• Regelmäßige Supervision, Intervision und Fortbildung

• Enge kollegiale Zusammenarbeit und Unterstützung im Team

• Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit

• Mitarbeit in einem feministischen Verein

• Leistungsgerechte Vergütung angelehnt an TV-L SuE 12

 

 

Hinweise zur Bewerbung:

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen* of Color und Frauen* mit Migrationsgeschichte.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich per E-Mail bis zum 20.10.2021 an: koordinierung@big-hotline.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte unter koordinierung@big-hotline.de an uns.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Datum, 01 | 09 | 2021