Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Projektassistent*in für landesweite Netzwerkarbeit im Land Brandenburg

Institution: Förderverein Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.
Verfügbar ab: 01.03.2020
Aufgaben:

Für die Unterstützung unseres landesweiten Netzwerkes „Lange mobil und sicher zu Hause“ suchen wir vorerst befristet

vom 01.03. 2020 bis 28.02.2021 eine*n Projektassistent*in (TZ 20 h).

Quereinsteiger sind willkommen! Es besteht die Option einer Verstetigung und Erweiterung.

Die Akademie 2. Lebenshälfte baut seit 5 Jahren im Land Brandenburg in Kooperation mit der AOK Nordost ein landesweites Netzwerk für mehr Bewegung im hohen Alter auf. In Kooperation mit regionalen Partnern werden Ehrenamtliche geschult und begleitet, für Menschen im hohen Alter stärker Bewegungsanregungen und Möglichkeiten der Sturzprävention anzubieten. Arbeitsort ist Teltow.

 

Das Aufgabengebiet

 

Sie übernehmen Aufgaben der Organisation und Dokumentation von Kursen, Netzwerktreffen und anderen Veranstaltungen.

Sie begleiten Partner bei Bedarf in ihrer Arbeit und sorgen für eine kontinuierliche Information und den Austausch von Erfahrungen nach innen.

Sie verantworten eine qualitätsorientierte Dokumentation der Arbeit.

Sie bereichern die Öffentlichkeitsarbeit für das Netzwerk (Internetauftritt, Pressearbeit u. ä.).

Sie wirken an der Weiterentwicklung der Netzwerkarbeit mit.

 

Unsere Anforderungen an Sie

 

Sie sind interessiert an Themen wie Gesundheits- und Bewegungsförderung, Alter und Netzwerkarbeit. Kenntnisse und Erfahrungen zu mind. einem dieser Themen sind von Vorteil.

Sie verfügen über gute Organisationsfähigkeiten, komplexes Denken und soziale Kompetenzen im Umgang mit verschiedenen Zielgruppen.

In ihrer bisherigen Tätigkeit konnten Sie die Fähigkeit zum selbstständigen und gründlichen Arbeiten erfolgreich nachweisen.

Sie handhaben die modernen Kommunikations- und Informationstechniken (MS Office-Anwendungen, Internet) sicher.

Sie sind mobil, um die Netzwerkarbeit bei Bedarf auch landesweit in Brandenburg zu begleiten.

 

 

Hinweise zur Bewerbung:

Wir bitten Sie, Ihre Bewerbung an folgende E-Mailadresse zu senden:

witzsche@lebenshaelfte.de

Für Rückfragen:

Förderverein Akademie 2.Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V./ GB Süd

Dr. Ingrid Witzsche Rheinstraße 17b, 14513 Teltow, Tel. 03328/304517

Datum, 11 | 02 | 2020