Außenansicht Landesgeschaeftsstelle des PARITAETISCHEN Berlin - Foto: Petra Engel Paritaetischer Berliner Bär für besondere Ehrungen - Foto: Frederic Brueckel Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel

Stellenanzeige aufgeben

Sie möchten gern ein Stellenangebot aufgeben?

Bitte nutzen Sie dafür unser Eingabeformular.

⇒ Stellenangebot aufgeben

Facharzt*ärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Institution: Björn Schulz Stiftung
Verfügbar ab: 15.04.2019
Aufgaben:

Die Björn Schulz Stiftung bietet Unterstützung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Er-wachsene und ihre Familien. Sie fördert, errichtet und betreibt an unterschiedlichen Standorten auf die Begleitung und Versorgung der Familien abgestimmte Einrichtungen bzw. Leistungsangebote, wie z.B. ambulante Kinderhospizdienste, das stationäre Kinderhospiz Sonnenhof, eine Sozialmedizinische Nachsorge, ein Kinderpalliativteam und Trauerangebote. Unser multiprofessionelles Kinderpalliativteam „KinderPaCT Berlin“ versorgt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Krisensituationen und in der letzten Lebenszeit in ihrer häuslichen Umgebung und im stationären Kinderhospiz in Berlin und im Brandenburger Umland.

 

Für unser SAPV-KJ-Team „KinderPaCT Berlin“ suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt einen

Facharzt (w/m) für Kinder- und Jugendmedizin in Teil- oder Vollzeit

Ihre Aufgaben:

 

Medizinische Versorgung von lebensbedrohlich und lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in akuten Krisen und mit einer schweren Symptomlast

Förderung der Lebensqualität der Erkrankten und ihrer Familien durch eine individuelle und bedarfsorientierte Versorgung in Krisensituationen und in der letzten Lebenszeit

Beratung von Eltern und Netzwerkpartner/-innen

Netzwerkarbeit

 

Was Sie mitbringen sollten:

 

Abgeschlossene Facharztausbildung

Abgeschlossene oder begonnene Weiterbildung in Palliativmedizin

Mindestens ein Jahr Erfahrung in ambulanter/stationärer pädiatrischer Palliativversorgung

Ausgeprägte Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit

Hohe Verantwortungsbereitschaft und Sozialkompetenz

Bereitschaft zur Teilnahme an der multiprofessionellen Rufbereitschaft (7/365)

Führerschein Kl. B

 

Was wir Ihnen bieten:

 

Eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit dem Schwerpunkt der ambulanten Versorgung von Kindern Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung

Umfassende Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Implementierung und Aufbauphase des Leistungsangebotes

Ein äußerst qualifiziertes Umfeld in einem stabilen Team mit hochengagierten Kolleg/-innen

Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung durch Fort- und Weiterbildung

Supervision

Betriebliche Altersversorgung

Hinweise zur Bewerbung:

Nähere Auskünfte erteilt Dr. Kerstin Lieber (Ärztliche Leitung)

Björn Schulz Stiftung

Wilhelm-Wolff-Straße 38 Telefon: 030/398 998 50 oder 0174/1875277

13156 Berlin k.lieber@bjoern-schulz-stiftung.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Diese richten Sie bitte bis zum 31.03.2019 per Mail an: bewerbungen@bjoern-schulz-stiftung.de

Datum, 11 | 02 | 2019