Regal im Foyer der Landesgeschaeftsstelle - Foto: Petra Engel Videoaufnahmen - Foto: Markus Pleyer

Ihre Ansprechpartner finden Sie ⇒ hier

Unser Flyer

Den neuen Flyer des Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin können Sie hier

⇓ herunterladen

Stellungnahme zur Broschüre der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung

Kategorie: Stellungnahmen, Aus dem Verband

zum Thema Häusliche Pflege: Was tun bei Pflegefehlern, Abrechnungsmanipulation und Gewalt

Dr. Christiane Panka, Foto: privat

Die Broschüre greift ein wichtiges Thema für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen auf. Unkorrektes Handeln ist für Angehörige oft schwer zu erkennen und die Praxisbeispiele können dabei helfen. Bei offenen Fragen können Pflegebedürftige und ihre Angehörigen selbstverständlich jederzeit die Pflegedienste unserer Mitgliedsorganisationen ansprechen. 

Wir verurteilen ebenfalls Gewalt und jede Form von Betrug. Wir fordern, dass Anbieter, die vorsätzlich und nachweislich Abrechnungsbetrug begangen haben, von Kostenträgern zur Verantwortung gezogen werden. Gleichzeitig  muss aber verhindert werden, dass die Branche pauschal verdächtigt wird. Verallgemeinernde Aussagen verunsichern Pflegebedürftige ebenso wie Angehörige und natürlich auch die Pflegekräfte selbst. Die Anbieter mit ihren Pflegekräften pflegen nicht nur jeden Tag, sie beraten, begleiten und unterstützen auch die Angehörigen kontinuierlich. Sie leisten einen wichtigen Dienst für Menschen. 

Wir benötigen Rahmenbedingungen, die den Ruf der Pflege verbessern. Nur so schaffen wir es, dass sich wieder mehr Menschen für diese wunderbare Tätigkeit entscheiden. 

Dr. Christiane Panka,
Referentin für ambulante Pflege und Hospize

Datum, 31 | 07 | 2018