Kinder- und Jugendhilfetag 2014 - Foto: Christiane Weidner Jugendliche bei der Pädalogik gGmbH - Foto: Martin Thoma

Der Paritätische im Profil

Den neuen Flyer des Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin können Sie hier

⇓ herunterladen

Fort- und Weiterbildung

Kontakt

Isabel López Illescas

Isabel López Illescas
Paritätische Akademie Berlin gGmbH
Sekretariat
Telefon: 030 275 8282 12
lopez(at)akademie.org
www.akademie.org

Die Paritätische Akademie Berlin wurde 1997 vom Landesverband Berlin des Paritätischen Wohlfahrtsverbands gegründet. Ihre Aufgabe ist es, für die Mitglieder des Landesverbandes und Fachkräften der sozialen Arbeit praxisnahe, akademische Fort- und Weiterbildungen anzubieten und zu entwickeln.

Moderne und flexible Methoden

Die Akademie ist Dienstleister an der Seite des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin und seiner Mitglieder.

Die von der Akademie angebotenen Veranstaltungen und Seminare beruhen auf modernen Managementmethoden, Kreativität, Praxisorientierung und Flexibilität.
Geleitet von diesen Grundsätzen und orientiert am Bedarf ihrer Kunden, entwickelt die Akademie Fort- und Weiterbildungsprogramme für Geschäftsführungen, Vorstände, Führungskräfte sowie
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Standort in Berlin-Mitte

Die Paritätische Akademie bietet an zentralem Standort in der Tucholskystraße in Berlin-
Mitte ein breites Portfolio an Fort- und Weiterbildungen, Zertifikatskursen und Studiengängen an.

Schwerpunkte sind

  • fachliche Qualifizierung und Kompetenzstärkung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der   sozialen Arbeit
  • angewandte Betriebswirtschaftslehre, Führung sozialer Organisationen

  • Entwicklung von Führungskompetenzen

  • Personalentwicklung und Selbstmanagement

  • Organisationsentwicklung (Change Management)

  • Qualitätsmanagement

Hochschulkooperationen weiter ausgebaut.

Ein Schwerpunkt der Angebote der Paritätischen Akademie liegt auf der Entwicklung und Umsetzung akademischer Studienangebote. Hierzu zählen der „M.A. Sozialmanagement“ sowie der „MSc Management von Sozialeinrichtungen. Und: Kinder- und Jugendeinrichtungen“ und der „MSc
Social Work – Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe“.

Seit 17 Jahren führt die Paritätische Akademie in Kooperation mit der Alice Salomon Hochschule Berlin
den berufsbegleitenden, akkreditierten Masterstudiengang Sozialmanagement durch, der im Herbst 2016 mit vier Studiengruppen und knapp 80 Studierenden startete.

Ergänzend kam im Jahr 2014 der Masterlehrgang „Master of Science (MSc): Management von Sozialeinrichtungen – Schwerpunkt Kinder- und Jugendeinrichtungen“ in Kooperation mit der Donau-Universität Krems dazu, der sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe richtet.

Durch die Anerkennung von Berufserfahrung konnte dieses Angebot auch für Bewerber
ohne Abitur und Erststudium geöffnet werden. Aufgrund der großen Nachfrage startete dieser Masterlehrgang 2017 sowohl im Frühjahr als auch im Herbst mit jeweils einer Gruppe.

Als weitere Reaktion auf den gestiegenen Fachkräftemangel wurde im Jahr 2016 erstmalig, ebenfalls in Kooperation mit der Donau-Universität Krems, für Quereinsteiger der „Master of Science (MSc): Social Work – Schwerpunkt Kinder- und Jugendhilfe“ angeboten. Im Frühjahr 2017 startete der zweite Durchgang.

Darüber hinaus kooperiert die Paritätische Akademie Berlin bei der Durchführung des berufsbegleitenden Studiengangs M.A. Sozialwirtschaft mit der Paritätischen Akademie Süd und der Hochschule Esslingen.


(En)