Kinder- und Jugendhilfetag 2014 - Foto: Christiane Weidner Jugendliche bei der Pädalogik gGmbH - Foto: Martin Thoma

Der Paritätische im Profil

Den neuen Flyer des Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin können Sie hier

⇓ herunterladen

Neukölln ANDERS

Noch bis zum 31. März: Ausstellung mit Bildern von Jan Sander in Berlins einziger Galerie für Outsider Art

Jan Sander lebt in Neukölln und besucht die Beschäftigungstagesstätte Treptow-Köpenick des Unionhilfswerk. „Er war schon als Künstler tätig bevor er in unsere Tagesstätte kam“, erzählt die dortige Kunsttherapeutin Gabriele Bendow. „Jan Sander ist Schriftsteller, aber er hatte seine Alltagsstrukturen verloren, war nachts aktiv und schrieb. Tagsüber schlief er und entfernte sich mehr und mehr vom allgemeinen gesellschaftlichen Leben. Bild: Jan SanderDurch den Besuch der Ateliergruppe lernte er eine weitere künstlerische Technik kennen, die Malerei.“ Schon nach kurzer Zeit zeigte sich Jan Sanders besonderes Talent. Er entwickelte schnell seine „eigene Handschrift“. Nun hat er die Möglichkeit, seine Werke in der Galerie ART CRU Berlin der Öffentlichkeit zu präsentieren

Sanders Bilder sind in den letzten zwei Jahren auf Malerpappe mit Zeichenkohle und Acrylfarben entstanden. Seine erste Serie als bildender Künstler ist eine intensive Auseinandersetzung mit Stilelementen des Expressionismus und des Surrealismus. Sie zeigt zugleich Alltägliches und Abgründiges. Seine Arbeiten zeigen seinen ganz persönlichen Blick auf die Neuköllner Umgebung des Künstlers.

Bis zum 31. März sind die Arbeiten in der Galerie für sogenannte Outsider Art, Art Cru Berlin, in der Oranienburger Str. 27 in 10117 Berlin zu sehen. Öffnungszeiten sind jeweils Dienstags bis Samstags von 12 bis 18 Uhr.

Mehr unter: www.unionhilfswerk.de/ueber-uns/unionhilfswerk-aktuell/aktuell/ausstellung-neukoelln-anders.html

Bild: Jan Sander

(vb)

Datum, 16 | 03 | 2017