Kinder- und Jugendhilfetag 2014 - Foto: Christiane Weidner Jugendliche bei der Pädalogik gGmbH - Foto: Martin Thoma

Der Paritätische im Profil

Den neuen Flyer des Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin können Sie hier

⇓ herunterladen

Black Friday wird zum Giving Friday

Am 23. November spenden drei dm-Drogeriemärkte am Berliner Alexanderplatz fünf Prozent ihrer Tageseinnahmen an die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Am Black Friday steht für die Händler die traditionelle Rabattschlacht an. Die dm-drogerie märkte setzen auch dieses Jahr mit dem GIVING FRIDAY einen ganz besonderen eigenen Akzent. Sie werden fünf Prozent des Gesamtumsatzes aus den drei dm-Filialen am Berliner Alexanderplatz für junge Krebspatienten spenden zugunsten der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs spenden. Diese großartige Aktion von dm zum Beginn der Vorweihnachtszeit als einer Zeit der Dankbarkeit, der Einkehr und des Gebens findet deutschlandweit statt und unterstützt soziales Engagement in der jeweiligen Region.

„Kunden, die am 23. November 2018 bei uns einkaufen, zahlen selbstverständlich den selben Dauerpreis wie an allen anderen Tagen. Was es dazu gibt, ist eigentlich unbezahlbar: die schöne Gewissheit, gemeinsam zu helfen“, erklärt Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsleitung. „Wir Mitarbeiter sind von der Aktion begeistert“, ergänzt die dm-Filialleiterin vom Alexanderplatz 3, Ulrike Köhler-Tirsch. „Und wir freuen uns, mit der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs eine Organisation in unserer direkten Nachbarschaft gefunden zu haben, die den jungen Krebspatienten so wichtigen Beistand und lebensnahe Hilfen zur Verfügung stellt“, fährt Köhler-Tirsch fort.

Die Stiftung hat 2015 zum Beispiel das JUNGE KREBSPORTAL eröffnet. Hier erhalten die jungen krebskranken Frauen und Männer kostenlose und kompetente Beratung von ehrenamtlich tätigen Fachärzten - online, per Telefon oder im Gespräch vor Ort. Die jungen Betroffenen im Alter von 18 bis 39 Jahren können ihre Fragen zu verschiedenen Themenbereichen, wie zu sozialrechtlichen Problemen, Veränderungen des Hormonhaushaltes infolge der intensiven Behandlungen, zu Immundefekten oder zur „Integrativen Krebsmedizin“ stellen.

„Dieses Portal wird von den jungen Patienten sehr gut angenommen und ist eine große Hilfe in ihrem Alltag mit der Krebserkrankung. Auf die Bedürfnisse der jungen Betroffenen eingehend werden von uns weitere Themenbereiche geschaffen“, erklärt Prof. Dr. med. Diana Lüftner, Stiftungsvorstand, und weist daraufhin, dass diese Erweiterung überhaupt nur mit Hilfe von Spenden möglich ist. „Wir danken den drei dm-Filialen sehr herzlich für diese so wichtige Unterstützung“, ergänzt sie.

Um die Spendenaktion noch attraktiver zu machen, stellt dm an diesem Tag zusätzlich ihre ganz spezielle „Black Box“ zur Verfügung. Fünf Influencer haben ihre Lieblingsprodukte von dm in jeweils eine solche „Black Box“ gelegt. Die limitierten Sonderboxen sind am GIVING FRIDAY sowohl in den dm-Märkten als auch im Onlineshop dm.de ein heißbegehrtes Produkt.

Darüber hinaus sind am Freitag in der dm-Filiale Alexanderplatz 3 Vertreter der Stiftung mit Informationsmaterialien vertreten. So ermöglicht der GIVING FRIDAY auch ganz konkret, die Berliner Kunden für die besondere Situation von jungen Krebspatienten zu sensibilisieren.

Nahezu 15.000 junge Frauen und Männer im Alter von 18 und 39 Jahren erkranken jedes Jahr in Deutschland neu an Krebs. „Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs ist Ansprechpartnerin für Patienten, Angehörige, Wissenschaftler, Unterstützer und die Öffentlichkeit. Die Stiftungsprojekte werden in enger Zusammenarbeit mit den jungen Patienten, Fachärzten sowie anderen Experten entwickelt und bieten eine direkte und kompetente Unterstützung für die Betroffenen“, erklärt uratoriumsvorsitzender Prof. Dr. med. Mathias Freund. Die bundesweit tätige Stiftung ist am 14. Juli 2014 von der DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e. V. gegründet worden.

Mehr unter: www.junge-erwachsene-mit-krebs.de 

(vb)

Datum, 22 | 11 | 2018