Kinder- und Jugendhilfetag 2014 - Foto: Christiane Weidner Jugendliche bei der Pädalogik gGmbH - Foto: Martin Thoma

Der Paritätische im Profil

Den neuen Flyer des Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin können Sie hier

⇓ herunterladen

Adventsgestecke und Lagerfeuer zum Tag der offenen Tür im Gärtnerhof Charlottenburg

Mosaik-Unternehmensverbund lädt ein. Kommen Sie gern vorbei am 23. November, 10 bis 15 Uhr

Im Gärtnerhof Charlottenburg (Fürstenbrunner Weg 70, 14059 Berlin) der Mosaik-Berlin gGmbH wird bereits eine Woche vor dem ersten Advent auf die gemütliche Jahreszeit eingestimmt. Am Samstag, 23. November, lädt die Gärtnerei von 10 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür mit Adventsverkauf, Floristikpräsentation und Lager-feuer ein.

Der Gärtnerhof Charlottenburg wird von Menschen mit Behinderung bewirtschaftet. Er ist Teil der Mosaik-Berlin gGmbH. Auf etwa zwei Hektar bauen die knapp 60 Beschäftigten Gemüse, Obst und Kräuter in Bio-Qualität an. Je nach Saison kann man die Produkte – neben selbst-gemachten Marmeladen und Saucen – auch im gärtnereieigenen Hofladen kaufen.

In der Vorweihnachtszeit veranstaltet der Gärtnerhof traditionell einen Tag der offenen Tür. Besucherinnen und Besucher haben dann die Gelegenheit, dem Floristik-Team beim Fertigen von Adventskränzen und -gestecken über die Schulter zu schauen und das eine oder andere Schmuckstück für Zuhause oder zum Verschenken zu erwerben. Neben der Adventsfloristik werden weitere originelle, kunsthandwerkliche Produkte aus den Mosaik-Werkstätten verkauft. Das Team der Garten-und Landschaftspflege demonstriert sein Können beim fachgerechten Umgang mit Maschinen wie Laubpuster, Aufsatzrasenmäher oder Holzspalter. Im Gartencafé können Kaffee, Kuchen und heiße Waffeln genossen wer-den. Oder man röstet sich ein Stockbrot am Lagerfeuer. Natürlich gibt es auch Glühwein und Herzhaftes vom Grill.

Mosaik-Unternehmensverbund

Der gemeinnützige Mosaik-Unternehmensverbund steht für die gesellschaftliche und berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung. Mosaik unterstützt seine Beschäftigten in ihrem Wunsch, aktiv und selbstständig am (Arbeits-)Leben teilzuhaben.

An über 40 Standorten in Berlin und Brandenburg bietet Mosaik Entwicklungs- und Karriere-möglichkeiten entlang einer durchgängigen Rehabilitationskette: Angefangen beim Beschäf-tigungs- und Förderbereich über den Berufsbildungs- und Arbeitsbereich in den Werkstätten
bis hin zum Ausbildungsplatz und der tariflichen Beschäftigung im eigenen Inklusionsunter-nehmen oder der Vermittlung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Die Beschäftigten können sich je nach Begabung und Interesse in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern qualifizieren und bewähren.

Mit über 2000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zählt das Traditionsunternehmen Mosaik zu den großen Arbeitgebern Berlin-Brandenburgs und gemeinnützigen Trägern Deutsch-lands. Seinen Ursprung hat der Unternehmensverbund in dem 1965 gegründeten Verein Das Mosaik e.V., der damals auf Initiative von elf Damen des Deutsch-Amerikanischen Frauenclubs (heute: German-American Club of Berlin) ins Leben gerufen wurde.

Weitere Informationen unter: www.mosaik-berlin.de und www.gaertnerhof-charlottenburg.de

Kontakt:
Alexandra Lange Leitung Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation Telefon: 030 21 99 07 80
Mobil: 0177 681 07 29 E-Mail: a.lange(at)mosaik-berlin.de

(rs)

Datum, 19 | 11 | 2019