Kinder- und Jugendhilfetag 2014 - Foto: Christiane Weidner Jugendliche bei der Pädalogik gGmbH - Foto: Martin Thoma

Der Paritätische im Profil

Den neuen Flyer des Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin können Sie hier

⇓ herunterladen

15. Gute-Tat-Marktplatz – ein Tauschgeschäft mit gegenseitigem Gewinn

Pressemitteilung vom 12. Oktober 2021

Viele Berliner Unternehmen engagieren sich bei sozialen Projekten in der Hauptstadt. Um diese Aktivitäten weiter zu fördern, findet am 10. November 2021 der mittlerweile 15. Gute-Tat-Marktplatz im Ludwig Erhard Haus statt. Die Stiftung Gute-Tat, die IHK Berlin und die Handwerkskammer Berlin bringen dabei Unternehmen mit sozialen Organisationen zusammen, damit neue Kooperationen vereinbart werden können.

Unter dem Motto „Soziales Engagement leicht gemacht“ können sich auf dem Marktplatz Vertreter und Vertreterinnen von Berliner Wirtschaftsunternehmen sowie Vertreterinnen und Vertreter von sozialen Organisationen treffen, um in anregender Atmosphäre Möglichkeiten eines Engagements unterschiedlicher Art zu initiieren. Diese konkreten Vereinbarungen werden in den darauffolgenden Wochen und Monaten realisiert.

Die Bandbreite der gemeinsamen Projekte ist groß: Die Unternehmen helfen beispielsweise mit Beratungs- und Weiterbildungsangeboten, Bewerbungstraining und Coaching für Jugendliche, sie bieten Hilfe bei Renovierungs- und Reparaturarbeiten, der Pflege und Aktualisierung von Webseiten oder der Erstellung von Informationsmaterial an, unterstützen mit der Bereitstellung von Räumlichkeiten oder anderen Sachspenden. Geld ist beim Gute-Tat Marktplatz tabu: Bei den Vereinbarungen, die soziale Organisationen und Unternehmen treffen, handelt es sich ausschließlich um „geldwerte Vorteile“ in beiden Richtungen.

Weitere Informationen zum Marktplatz finden Sie hier.

Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen können sich ab sofort hier registrieren: Anmeldung

Das Motto der gemeinnützigen Stiftung Gute-Tat lautet: „Jeder kann helfen“. Zielsetzung ist es, soziale Organisationen mit Menschen oder Unternehmen zusammenzubringen, die sich mit Zeit-, Sach- oder Geldspenden engagieren möchten. Neben der Vermittlung von Ehrenamtlichen unterstützt die Stiftung das soziale Engagement von Unternehmen. Dafür organisiert sie Veranstaltungen wie die Ehrenamtstage und den Gute-Tat-Marktplatz. Weitere Informationen sind im Internet unter www.Gute-Tat.de erhältlich.

Fotos und weitere Informationen: Ines Brüggemann; Friedrichstr. 62; 10117 Berlin; Tel.: 030-390 88- 225; Email: i.brueggemann(at)Gute-Tat.de

Die Pressemitteilung können Sie sich zudem hier downloaden.

(ik)

 

 

Datum, 15 | 10 | 2021